18.7.2019
DeutschEnglish
Sie sind hier: GDP > Referenzprojekte > Hochbauten > 

Schloss Gabelhofen, Fohnsdorf

Beim Schloss Gabelhofen (Fohnsdorf, Stmk.) wurde ein Zubau mit Seminar- und Ausstellungsräumlichkeiten unmittelbar außerhalb der Schlossmauer in steil abfallendem Gelände errichtet. Dazu war eine insgesamt ca. 8m hohe Unterfangung der ca. 500 Jahre alten Mauer und der beiden Ecktürme sowie die Fundierung des Zubaus auf Gründungsbrunnen erforderlich.

GDP Aufgaben

  • Bodenmechanisches Gutachten mit Ergebnissen der Untergrunderkundung (Baggerschürfe, Kernbohrungen) und Angabe von Gründungsmaßnahmen
  • Planung der Unterfangung der Schlossmauer: konventionelle Unterfangung (einfach verankert) und temporäre Sicherung mittels Spritzbetonvernagelung
  • Angaben zur Berechnung der Gründungsbrunnen
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen für die Gründungsarbeiten
  • Unterstützung des Auftraggebers bei der Ausschreibung
  • Geotechnische Bauaufsicht bei der Ausführung der Unterfangung und der Gründungsbrunnen

Auftraggeber: H.M.Zoidl GesmbH, Spielberg

Zeitraum: 2001