15.8.2020
DeutschEnglish
Sie sind hier: GDP > Referenzprojekte > Dämme / Teichanlagen > 

Speicherteich Semmering

Die Semmering-Hirschenkogel Bergbahnen GmbH errichtete auf dem Südhang des Pinkenkogels, Semmering, einen Beschneiungsteich mit einem maximalen Inhalt von rund 110.000 m³ und einer Tiefe von bis zu ca. 12 m. Der Standort des Teiches wurde vormals als Weideland und zum Teil als Wald genutzt und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Schigebiet.

Die Geländesituation zeigte einen mit einer mittleren Neigung von 11° bis 12° abfallenden Hang mit einer leicht welligen Morphologie. Weder im Bereich der projektierten Teichanlage noch im nahen Umgebungsbereich wurden Hinweise auf rezente bzw. rasch ablaufende Hangbewegungen gefunden. Basierend auf den aus der Geländebeurteilung und der Untergrunderkundung durch Baggerschürfe gewonnenen Erkenntnissen konnte festgestellt werden, dass sich der untersuchte Standort für die Errichtung eines Speicherteiches eignete.

GDP Aufgaben

  • Variantenuntersuchung und Festlegen eines geeigneten Standortes
  • Untergrunderkundung, Bodenmechanisches Gutachten

  • Beurteilung der Aufstandsfläche für den Dammkörper

  • Durchführen von Standsicherheitsberechnungen

  • Baubegleitende geotechnische Betreuung der Bauarbeiten

Auftraggeber: Semmering-Hirschenkogel Bergbahnen GmbH.

Zeitraum: 2006 - 2009